Artikel: 15 Gratis Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten auf Kauai

on Jul-25-2017 in Hawaii

Artikel: 15 Gratis Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten auf Kauai

Unser Besuch der Oahu Insel von Hawaii vor einigen Jahren hat uns sehr gefallen und daher waren wir sehr gespannt darauf eine weitere hawaiianische Insel zu sehen. Diesmal reisten wir zur Insel Kauai.  Es ist bekannt als die “Garden Island”, auf deutsch Garteninsel, wegen der Vegetation und vielen tropischen Pflanzen.

Kauai ist wesentlich kleiner als Oahu. Es ist mehr eine Insel für einen entspannten Erholungs- oder Familienurlaub. Die meisten Einrichtungen schließen vor 22 Uhr auf der Insel Kauai.

Man kann sich dort richtig erholen und eins mit der Natur sein. Der beste Teil war, dass man sich nicht ständig darum sorgen muss, wo man sein Auto parkt.

Wenn Ihr unseren Artikel über Oahu gelesen habt (wenn nicht klickt hier), dann wisst Ihr was wir damit meinen.

Die Insel Kauai, ist einfach zu klein, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, aus Autos zu stehlen. Es kann natürlich immer noch passieren, aber es ist sicherlich viel weniger  möglich.

Kauai insel willkommens Zeichen

Kauai Insel Willkommens-Schild

Wir hatten ein Apartment in Poipu, was im südlichen Teil der Insel ist. Ihr könnt unsere Videobewertung des Apartments hier sehen.

Die Wohnung war gut, lag in der Nähe des Strandes und es war nicht weit zu verschiedenen Orten zu fahren.

Ein Urlaub auf Hawaii kann ziemlich teuer werden, vor allem, wenn man anfängt, in verschiedenen Restaurants zu essen.

Wenn wir teure Urlaubsziele besuchen, dann bevorzugen wir es uns selbst zu Verpflegen. Als wir die Insel Oahu besuchten, benutzten wir grundsätzlich die Mikrowelle in unserem Hotelzimmer.

Nicht desto trotz, ist es im Vergleich mit den Supermärkten auf dem US-Festland, dennoch teurer auf Hawaii einzukaufen.

Kauai bietet eine Vielzahl von Aktivitäten.

Hier sind 15 Gratis Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Kauai:

1. Besuch des Waimea Canyons und Koke’e State Park

Im nordwestlichen Teil von Kauai kann man den malerischen Waimea Canyon und den Koke’e State Park besuchen. Hier seht Ihr unser Video des Besuch des Canyons und State Parks.

Wir waren schon in vielen Teilen der USA, wahrscheinlich  haben wir mehr von dem Land gesehen als als die meisten US-Staatsangehörigen. Wir wollen jetzt hier nicht prahlen, aber wir reisen gerne jedes Jahr, seit unserer Hochzeit 2007, in die USA.

Im selben Jahr besuchten wir den Grand Canyon und in den folgenden Jahren haben wir weitere Canyons in Utah und anderen Teilen von Arizona und Colorado gesehen. Somit können wir  ehrlich behaupten, dass der Waimea Canyon eine Mini-Version des Grand Canyons ist.

Waimea Canyon und der anschliessende Koke’e State Park sind fantastische Orte zu sehen. Man erreicht den Canyon und den Koke’e State Park, indem man den Waimea Canyon Drive (Hwy 550) nördlich der Stadt Waimea entlang fährt.

Entlang der Straße findet man mehrere Aussichtspunkte des Waimea Canyons und dann verbindet sich die Straße mit der Kokee Road (Hwy 55), die in den Koke’e State Park führt. Beide Straßen sind kurvenreich.

Waimea Canyon

Waimea Canyon

Das Wichtigste, was man über den Besuch wissen muss, ist, dort früh morgens hinzufahren. Am besten fährt man direkt den ganzen Weg bis zum Ende der Kokee Road wo man den Aussichtspunkt namens Pu’u O Kila Lookout erreicht.

Der Grund dafür ist, dass die Wolken später am Morgen in die Berge kommen und die Sicht auf das Tal Kalalau Valley behindern. Ein weiterer Grund ist, dass später nicht nur die Wolken in die Berge kommen sondern auch die Touristenmassen.

Die Aussicht von dort oben auf das Kalalau Tal der Na Pali Küste ist ein unvergesslicher Anblick.

Von dem Pu’u O Kila Aussichtspunkt aus kann man auch einen Kamm hinunter wandern, um verschiedene Ansichten zu sehen und man kann den Weg namens Pihea Trail bewandern.

Die Pihea Trail Wanderung ist wirklich sehr schwer und mann muss gute Schuhe tragen oder sogar Gummistiefel. Am besten lässt man hierbei auch seine gute Ausrüstung im Hotel. Wir haben wirklich versucht, den Weg etwas zu bewandern, jedoch war es leider viel zu schlammig, um weiter zu kommen.

Auf dem Weg nach unten kann man bei einer Vielzahl von Aussichtspunkten anhalten. Der erste entlang der Strasse ist der Kalalau Aussichtspunkt.

Es gibt auch eine Vielzahl von anderen Wanderungen, die man im Koke’e State Park und Waimea Canyon machen kann.

Wir haben manchmal einfach an der Strassenseite geparkt, also wo es erlaubt war, und dann die nahe gelegene Gegend erkundet.

Einige der besten Aussichten des Waimea Canyons sind auf der anderen Straßenseite von dem Pu’U Ka Pele Picknick-Bereich und entlang des Waimea Canyon Aussichtspunkts.

2. Aussichtspunkt es Tals Hanapepe Valley

Man erreicht diesen landschaftlichen Ausblick, wenn man vom Süden in Richtung des Waimea Canyons fährt.

Standort: Der Aussichtspunkt befindet sich auf Route 50 kurz nach der Meilenmarkierung 14.

Hanapepe Valley Aussicht

Hanapepe Valley Aussicht

3. Spouting Horn Park

Das Spouting Horn ist ein Naturwunder, bei dem man sehen kann, wie das Meerwasser durch die Lavaröhren in die Luft geblasen wird.

Spouting Horn Park

Spouting Horn Park

In der Nähe der Spouting Horn Aussichtspunkts ist ein Parkplatz und ein Mini-Outdoor-Markt, wo man Souvenirs kaufen kann.

Standort: Spouting Horn Park, Lawai Rd, Koloa, HI 96756, USA

4. Poipu Strand

Ein weiteres Highlight im Süden von Kauai ist der Strand Poipu Beach. Poipu Beach liegt in der Nähe von Hotels und es gibt gute Einrichtungen. Es ist ein toller Strand zum Schwimmen und Schnorcheln.

Standort: Poipu Beach Park, Koloa, HI 96756, USA

5. Shipwreck Beach

Unweit vom Poipu Beach, findet man den Strand namens Shipwreck Beach.

Das ist ein schöner Strand. Das Meer kann dort manchmal etwas rau sein und daher sollte man dort vorsichtig sein. Es ist ein toller Ort für ein Picknick und um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Dort wurden auch einige Hochzeitszeremonien abgehalten. Der Parkplatz ist recht klein und somit parkten wir direkt an der Ainako St.

Lage des Shipwreck Beach: Shipwreck’s Beach, Koloa, HI 96756, USA

Shipwrecks Beach bei Sonnenuntergang

Shipwrecks Beach bei Sonnenuntergang

6. Wanderung Maha’ulepu Heritage Trail

Vom Shipwreck Beach aus kann man auch eine wunderbare Wanderung beginnen. Es ist der Wanderweg Maha’ulepu Heritage Trail.

Vom Parkplatz aus muss man nur links entlang des Strandes in Richtung der Klippe laufen und man kommt schließlich zum Wanderweg welcher bei der Klippe beginnt.  Es ist eine einfache Wanderung, obwohl es entlang des Weges sehr heiß werden kann.

Man braucht wirklich Wasser, Sonnenschutz und auch gute Schuhe während dieser Wanderung. Es gibt einige scharfe Lavasteine ​entlang des Weges. Auf dem Weg kommt man vorbei an einem Golfplatz und einer heiligen Heiau Steinstruktur. Bald darauf geht man vorbei an einem Pferdestall und dann kommt man zu einen großen abgelegenen Strand.

Insgesamt wanderten wir für ca. 2 Stunden.

Es lohnt sich auf jeden Fall und man kann einen wundervollen Ausblick auf dem Weg genießen.

7. Aussichtspunkt des Menehune Fishpond “Alekoko”

Dies ist ein legendärer hawaiianischer Fischteich. Der Legende nach baute das mystische Menehune-Volk diesen Fischteich in einer Nacht. Es ist nicht weit vom Lihue Flughafen entfernt.

Standort: Am Besten gelangt man dorthin, indem man entlang der Hulemalu Rd für etwas weniger als einen Kilometer fährt.

Aussichtspunkt Alekoko Menehune Fishpond in Kauai

Aussichtspunkt Alekoko Menehune Fishpond in Kauai

8. Kalapaki Beach.

Dies ist ein breiter Sandstrand und dieser eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Rafting. Manchmal kann die Brandung dort sehr rau sein.

Standort: Kalapaki Beach, Lihue, HI 96766, USA

9. Wailua Falls

Ein weiteres Highlight entlang der Ostküste von Kauai ist der Aussichtspunkt des Wailua Wasserfalls.

Wailua Wasserfall Kauai Insel

Wailua Wasserfall Kauai Insel

Der Wasserfall wurde als Drehort der US-Amerikanischen TV-Serie Fantasy Island verwendet. Wichtig: Man kann nicht zu dem Wasserfall herunter wandern, denn der Weg ist doch einen Zaun abgesperrt.

Standort: Um den Aussichtspunkt zu erreichen, musst man nur nördlich von Lihue fahren und der Straße Maalo Road folgen.

10. Lydgate State Park

Einer der besten Strände am Ostufer von Kauai liegt im Lydegate State State Park.

Es ist perfekt für Familien, da es dort einen großen mit Lavasteinen umrandeten Pool gibt und einen kleinen Pool, welcher perfekt für Kleinkinder ist.

Der Nationalpark hat auch zahlreiche Picknicktische und einen Spielplatz.

Es ist toll für lange Spaziergänge am Strand und um den Sonnenauf- und Sonnenuntergang zu besichtigen.

Standort: Der Nationalpark befindet sich auf der Autobahn 56 in Wailua.

’Opaeka’a Wasserfall

’Opaeka’a Wasserfall

11. ‘Opaeka’a Falls Aussichtspunkt

Das nächste Highlight entlang der Ostküste ist der Wasserfall ‘Opaeka’a Falls . Opeika heisst übersetzt die “Rolling Garnelen”, welche früher dort viel vorhanden waren. Es gibt einen Parkplatz in der Nähe der Wasserfälle mit einer öffentlichen Toilette.

Standort: Der Aussichtspunkt des Wasserfalls liegt auf der Ostseite etwa 2 Meilen entlang der Kuamoo Road.

12. Wailua River Valley Aussichtspunkt

Von demAussichtspunkt Opaeka’a Falls kann man auch etwas bergauf zum nahe gelegenen Wailua River Valley Aussichtspunkt  laufen (es dauert etwas weniger als 3 Minuten zu Fuß!)

13. Hanalei Bay Beach

In Richtung Norden findet man den Strand namens Hanalei Bay Beach. Die Hanalei Bucht ist ideal zum Schwimmen, Laufen und Spazieren gehen. Der Sonnenuntergang am Hanalei Pier ist sehr schön, obwohl wir tatsächlich ein schönes Foto bei Sonnenaufgang dort aufgenommen haben.

Standort: Es liegt an der Weke Road.

14. Ke’e Beach

Ein weiteres Highlight am Nordufer von Kauai ist der Strand namens Ke’e Beach. Dieser  ist ideal zum Sonnenbaden und es ist gut zum Schnorcheln in den Sommermonaten.

Wanderweg Kalalau Trail

Wanderweg Kalalau Trail

Standort: Ke’e BeachHawaii 96746, USA

15. Wanderung Kalalau Trail

Vom Ke’e Beach aus aus kann man die Wanderung entlang des Kalalau Trails entlang der Na Pali Küste beginnen.

Erfahrene Wanderer können bis zum Strand Hanakapi’ai Beach wandern. Man kann auch weiter bis zum Wasserfall namens Hanakapi’ai Falls wandern.

Wir wanderten bis zum Hanakapiai Strand und es war eine wirklich schwere Wanderung. Man braucht gute Schuhe, Wasser und Sonnencreme. Insgesamt wanderten wir für ca. 4 Stunden. Die Wanderung ist sehr Malerisch. Falls man nicht so ein erfahrener Wanderer ist, dann kann man auch einfach ein bisschen bergauf vom Ke’e Beach laufen und man wird bald mit einer großartigen Aussicht auf die Gegend belohnt. Die erste gute Aussicht war nach ca. 20 Minuten.